Ibrahim Khalil ist ein talentierter Sänger und Songwriter in der yezidischen Musikszene.

Geboren, am 5.Mai 2000 in Al Hasaka, Syrien, inmitten einer Musikerfamilie, wurde ihm die Leidenschaft zur Musik in die Wiege gelegt. Mit gerade mal 8 Jahren fing er mit Gesang an. Mit 11 Jahren unterstützten seine Eltern seinen Wünsch Musik zu studieren und ließen ihn die Musikschule in Al Hasaka besuchen.

Seit 2012 lebt er mit seiner Familie in Deutschland. Er besuchte die Clemens-Brentano Europaschule in Lollar, Nähe Gießen, an der er seinen Abschluss absolvierte.

In seiner Freizeit übte er seine Leidenschaft, Lieder zu Texten und dem Singen, immer weiter aus und veröffentlichte im Jahre 2012 in Eigenregie sein erstes Lied mit dem Titel "Beje beje". In den darauffolgenden Jahren er weitere Lieder wie "Heyo" oder "Bvnm", die großen Anklang fanden.

Nebenbei schrieb er auch mehrere Lieder für andere Größen in der yezidischen Musikszene, unter Anderem für Jangir Broyan und Arthur Safoyan.

Sein Musikstil ist vielseitig und umfasst Pop Balladen, wie auch traditionelle yezidische Volksmusik.

Mehrere Magazine, darunter Naska Musik und ProClip, des Senders Lalish TV berichteten schon über ihn und er wurde mehrfach interviewt.

Von Mala Ezidiya wurde er zudem als "begehrtester Künstler" ausgezeichnet.

Seine Fangemeinde wächst stetig an und er tritt regelmäßig in verschiedenen Ländern vor großem Publikum auf. Trotz des immer größer werdenden Bekanntheitsgrades ist es ihm wichtig bescheiden zu bleiben und die Nähe zum Publikum nicht zu verlieren.

© 2020 Ibrahim Khalil. Alle Rechte vorbehalten.